Moby Line Sardinien Buchung Corsica Ferries Sardinien Buchung

Genua nach Porto Torres mit Moby Lines

Die Reederei Moby Lines bietet die Überfahrt auf die sardische Hafenstadt Porto Torres in der Saison von Ende Mai bis Mitte September an, wobei lediglich eine Nachtfahrt möglich ist, die rund 13 Stunden in Anspruch nimmt. Sie starten vom italienischen Festland aus der Stadt Genua, fahren an der französischen Insel Korsika vorbei und legen in der nordwestlich gelegenen Stadt Porto Torres auf Sardinien an, von wo aus Sie Ihre Reise fortsetzen können. Die Fähren von Moby Lines sind nicht nur hochmodern ausgestattet, sondern bieten neben der Möglichkeit auf Deck im eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil übernachten zu können, auch hochwertig ausgestattete Kabinen in mehreren Preisklassen.

Die Fähre und Abfahrtszeiten

Die auf der Strecke Genua – Porto Torres – Genua eingesetzte Fähre Moby Corse ist rund 150 Meter lang und besitzt eine Kapazität von 1.200 Passagieren sowie 450 Fahrzeugen. Sie können dabei aus insgesamt 300 Kabinen wählen und dabei neben den Doppelkabinen innen oder außen (mit Meerblick) auch 4-Bett-Kabinen buchen, wobei für alle Reisenden die zahlreichen Angebote wie Restaurants, Bars, Pools oder die Kinderwelt zur Verfügung steht. Aber auch Haustiere finden auf den modernen Fähren von Moby Lines Platz und so stehen Zwinger bereit, die Sie vor Anreise buchen können. Die Abfahrtszeiten sind über die gesamte Saison jeweils abends und diese werden kurz vor Saisonbeginn bekannt gegeben.